// Whitepaper

Technische Schulden & Cybersicherheit: Die versteckten Risiken einer veralteten Infrastruktur

Einem aktuellen IDC-Bericht zufolge werden die weltweiten Sicherheitsausgaben in diesem Jahr 219 Milliarden US-Dollar erreichen und bis 2026 auf 300 Milliarden US-Dollar ansteigen. Die Bedrohungen stammen aus unterschiedlichen Quellen, darunter organisierte Kriminalität, Hacker, Insider, Terroristen und Bot-Netzbetreiber. Unabhängig von der Quelle sind Cyberangriffe jedoch kostspielig und schädlich für Marken und beeinträchtigen nicht nur ihren Ruf, sondern auch ihre Fähigkeit, Produkte und Dienstleistungen zuverlässig zu liefern. Kein Wunder also, dass die Cybersicherheit zu einem der wichtigsten IT-Thema geworden ist, mit denen Unternehmen aktuell konfrontiert sind.

Doch während Unternehmen weiterhin kostspielige Cybersicherheits-Tools einführen, verpassen sie möglicherweise andere wirksame Möglichkeiten, um Schwachstellen in ihrer Umgebung zu beseitigen. Technische Schulden in der Infrastruktur sind eine wichtige Quelle für Schwachstellen.

In diesem Whitepaper werden wir uns ansehen, was technische Schulden in der Infrastruktur eigentlich sind, was sie verursacht und warum sie ein solches Sicherheitsproblem darstellen. Wir stellen Strategien vor, die Ihnen helfen können:

  • technische Schulden in der Infrastruktur zu finden.
  • Einblick in die Schwachstellen und Risiken zu erhalten, die mit jedem einzelnen Fall von technischer Schuld verbunden sind.
  • die Risiken für die Cybersicherheit zu verringern und zu minimieren.
  • Ihre Infrastruktur und Daten zu schützen.

Die Identifizierung und Beseitigung technischer Schulden in Ihrer Infrastruktur ist eine kosteneffektive und nachhaltige Strategie zur Verringerung der Sicherheitsrisiken in Ihrer Unternehmens-IT.

Jetzt Whitepaper kostenlos herunterladen:

Autor:

Andreas Gieseke

Chief Technology & Product
Officer Managing Director
Weiterführende Links:

Whitepaper teilen.

// Whitepaper

Technische Schulden & Cybersicherheit: Die versteckten Risiken einer veralteten Infrastruktur

Während viele Unternehmen weiterhin kostspielige Cybersicherheits-Tools einführen, verpassen sie möglicherweise andere wirksame Möglichkeiten, um Schwachstellen in ihrer Umgebung zu beseitigen. Technische Schulden in der Infrastruktur sind eine wichtige Quelle für Schwachstellen.

In diesem Whitepaper werden wir uns ansehen, was technische Schulden in der Infrastruktur eigentlich sind, was sie verursacht und warum sie ein solches Sicherheitsproblem darstellen. Wir stellen Strategien vor, die Ihnen helfen können:

  • technische Schulden in der Infrastruktur zu finden.
  • Einblick in die Schwachstellen und Risiken zu erhalten, die mit jedem einzelnen Fall von technischer Schuld verbunden sind.
  • die Risiken für die Cybersicherheit zu verringern und zu minimieren.
  • Ihre Infrastruktur und Daten zu schützen.

Die Identifizierung und Beseitigung technischer Schulden in Ihrer Infrastruktur ist eine kosteneffektive und nachhaltige Strategie zur Verringerung der Sicherheitsrisiken in Ihrer Unternehmens-IT.

Autor:

Andreas Gieseke

Chief Technology & Product Officer Managing Director

Weiterführende Links:

Whitepaper teilen.