Oops...
Slider with alias Training-Softwarepaketierung not found.

Grundlagen

RayPack

App-V

Thin-App

Migration

Implementierung

ITM-01 Grundlagen der IT für Softwarepaketierer

Um den Prozess der Paketierung mit all seinen Schritten effizient und sicher durchführen zu können, bedingt es einem technischen Basiswissen. Dieses Wissen wird in einem zweiwöchigem Workshop erarbeitet, wobei die Themen speziell auf die nachfolgenden Aufgaben abgestimmt sind.

Ziel des Kurses ist es die grundlegenden Kenntnisse innerhalb der IT zu vermitteln und alle Teilnehmer des Ausbildung einen einheitlichen Start in die weiteren Ausbildungsmodule zu geben.

  • Hardware
  • Funktionsweise des Computer
  • Typen des Computers und deren Funktionsweise
  • Betriebssystem mit dem Schwerpunkt Windows
  • Funktionen und Struktur
  • Verwaltung und Steuerung von Computern mittels Registry
  • Diensten
  • Basis des Microsoft Netzwerkes
  • Microsoft Domains und AD
  • Steuerung von Computern mittels Policies und Group-Policies
Kursdauer 5-10 Tage
Preis ab 2.750,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Kenntnisse der Windows Operating Systems

Derzeit sind keine Termine vorhanden.

Jetzt Termin anfragen




Trainingsbeschreibung

ITM-01 Grundlagen der IT für Softwarepaketierer

Um den Prozess der Paketierung mit all seinen Schritten effizient und sicher durchführen zu können, bedingt es einem technischen Basiswissen. Dieses Wissen wird in einem zweiwöchigem Workshop erarbeitet, wobei die Themen speziell auf die nachfolgenden Aufgaben abgestimmt sind.

Ziel des Kurses ist es die grundlegenden Kenntnisse innerhalb der IT zu vermitteln und alle Teilnehmer des Ausbildung einen einheitlichen Start in die weiteren Ausbildungsmodule zu geben.

Inhalt
  • Hardware
  • Funktionsweise des Computer
  • Typen des Computers und deren Funktionsweise
  • Betriebssystem mit dem Schwerpunkt Windows
  • Funktionen und Struktur
  • Verwaltung und Steuerung von Computern mittels Registry
  • Diensten
  • Basis des Microsoft Netzwerkes
  • Microsoft Domains und AD
  • Steuerung von Computern mittels Policies und Group-Policies
Kursinformationen
Kursdauer 5-10 Tage
Preis ab 2.750,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Kenntnisse der Windows Operating Systems
Termine & Anmeldung

Derzeit sind keine Termine vorhanden.

Jetzt Termin anfragen




PKG-01 Allgemeine Softwarepaketierung

Fehlerhafte Installationen, die geschäftskritische Anwendungen zum Absturz bringen oder die Produktivität beeinträchtigen, resultieren oft daraus, dass die Verteilung von Software nicht sorgfältig genug vorbereitet wurde. Durch die Softwarepaketierung in das stabile MSI-Format lässt sich ein Setup erstellen, das unabhängig von der eingesetzten Software-Management-Lösung verteilt werden kann.

Dieses Modul vermittelt grundsätzliche Kenntnisse und Vorgehensweisen der Softwarepaketierung mit Bezug auf die MSI Technologie, und legt besonderen Wert auf die praktische Umsetzung dieser Kenntnisse für die Setuperstellung von Anwendungen.

  • Aufgaben der Softwareinstallation
  • Unterschiede Admin- und Setup-Installation
  • Grundzüge des MSI Formates und MSI-Installationen
  • Ablauf einer Admin-Paketierung; Ablauf einer Setup-Erstellung
  • Herangehensweise
Kursdauer 2 Tage
Preis 1.100,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Kenntnisse der Windows Operating Systems

Derzeit sind keine Termine vorhanden.

Jetzt Termin anfragen




Trainingsbeschreibung

PKG-01 Allgemeine Softwarepaketierung

Fehlerhafte Installationen, die geschäftskritische Anwendungen zum Absturz bringen oder die Produktivität beeinträchtigen, resultieren oft daraus, dass die Verteilung von Software nicht sorgfältig genug vorbereitet wurde. Durch die Softwarepaketierung in das stabile MSI-Format lässt sich ein Setup erstellen, das unabhängig von der eingesetzten Software-Management-Lösung verteilt werden kann.

Dieses Modul vermittelt grundsätzliche Kenntnisse und Vorgehensweisen der Softwarepaketierung mit Bezug auf die MSI Technologie, und legt besonderen Wert auf die praktische Umsetzung dieser Kenntnisse für die Setuperstellung von Anwendungen.

Inhalt
  • Aufgaben der Softwareinstallation
  • Unterschiede Admin- und Setup-Installation
  • Grundzüge des MSI Formates und MSI-Installationen
  • Ablauf einer Admin-Paketierung; Ablauf einer Setup-Erstellung
  • Herangehensweise
Kursinformationen
Kursdauer 2 Tage
Preis 1.100,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Kenntnisse der Windows Operating Systems
Termine & Anmeldung

Derzeit sind keine Termine vorhanden.

Jetzt Termin anfragen




Softwarepaketierung mit RayPack

PKG-02 Basis Softwarepaketierung mit RayPack

Das Training Basis Paketierung mit RayPack vermittelt praktisches Wissen, um traditionelle Setups in Windows Installer (MSI) Pakete zu konvertieren und um andere MSI-Hersteller zu erkennen. Basierend auf dem Wissen über die MSI-Technologie, besteht das Training aus Paketierung und der Anpassung der bestehenden MSI-Pakete. In diesem Training lernt der Teilnehmer, wie die Entwicklungen von Systemen, Testsystemen und Migrationsdokumentationen vorbereitet werden. Darüber hinaus lernt er, wie der Repaketierer verwendet wird, um traditionelle Setups und vorhandene Pakete zu konvertieren, anzupassen und Validierungsfehler zu lösen.

Des Weiteren lernt der Teilnehmer den Umgang mit Hersteller MSI’s und Anpassungen der MSI’s durch den Packtaylor. Dafür verwendet der Teilnehmer die Packbench und den Prozessablauf, um jeden Schritt im Paketierungsprozess zu lernen, Pakete zu bearbeiten, zu erstellen und sie in der Schlussphase einzusetzen. Während des Trainings werden die komplexen Funktionen und Aktionen des Paketierungsprozesses basierend auf der ITIL-Arbeitsoberfläche und an praktischen Beispielen gezeigt. Danach ist man in der Lage, das Erlernte einfach anzuwenden.

Nach Abschluss des Trainings sind die Teilnehmer in der Lage, Konflikte vor dem Einsatz zu erkennen und diese Konflikte innerhalb des Paketes zu lösen.

  • Grundlagen in Paketierung
  • Grundlagen in MSI-Technologie
  • Best Practices der Paketierung und des Paketierungsumfeldes
  • Funktionen und Grundsätze von RayPack
  • Repaketierung
  • Qualitätskontrolle mit Hilfe von Testfällen
  • Visual Designer und Advanced View
  • Justierte Installationen und benutzerdefinierte Aktionen
  • Praktische Übungen für jeden Schlüsselaspekt des Trainings
Kursdauer 4 Tage
Preis 2.200,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Kenntnisse der Windows Operating Systems
09.09.2019 – 12.09.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
04.11.2019 – 07.11.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
Trainingsbeschreibung

PKG-02 Basis Softwarepaketierung mit RayPack

Das Training Basis Paketierung mit RayPack vermittelt praktisches Wissen, um traditionelle Setups in Windows Installer (MSI) Pakete zu konvertieren und um andere MSI-Hersteller zu erkennen. Basierend auf dem Wissen über die MSI-Technologie, besteht das Training aus Paketierung und der Anpassung der bestehenden MSI-Pakete. In diesem Training lernt der Teilnehmer, wie die Entwicklungen von Systemen, Testsystemen und Migrationsdokumentationen vorbereitet werden. Darüber hinaus lernt er, wie der Repaketierer verwendet wird, um traditionelle Setups und vorhandene Pakete zu konvertieren, anzupassen und Validierungsfehler zu lösen.

Des Weiteren lernt der Teilnehmer den Umgang mit Hersteller MSI’s und Anpassungen der MSI’s durch den Packtaylor. Dafür verwendet der Teilnehmer die Packbench und den Prozessablauf, um jeden Schritt im Paketierungsprozess zu lernen, Pakete zu bearbeiten, zu erstellen und sie in der Schlussphase einzusetzen. Während des Trainings werden die komplexen Funktionen und Aktionen des Paketierungsprozesses basierend auf der ITIL-Arbeitsoberfläche und an praktischen Beispielen gezeigt. Danach ist man in der Lage, das Erlernte einfach anzuwenden.

Nach Abschluss des Trainings sind die Teilnehmer in der Lage, Konflikte vor dem Einsatz zu erkennen und diese Konflikte innerhalb des Paketes zu lösen.

Inhalt
  • Grundlagen in Paketierung
  • Grundlagen in MSI-Technologie
  • Best Practices der Paketierung und des Paketierungsumfeldes
  • Funktionen und Grundsätze von RayPack
  • Repaketierung
  • Qualitätskontrolle mit Hilfe von Testfällen
  • Visual Designer und Advanced View
  • Justierte Installationen und benutzerdefinierte Aktionen
  • Praktische Übungen für jeden Schlüsselaspekt des Trainings
Kursinformationen
Kursdauer 4 Tage
Preis 2.200,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Kenntnisse der Windows Operating Systems
Termine & Anmeldung
09.09.2019 – 12.09.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
04.11.2019 – 07.11.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden

PKG-03 Fortgeschrittene Softwarepaketierung mit RayPack

In diesem Kurs lernt der Teilnehmer tiefere Kenntnisse der Softwarepaketierung basierend auf den Kenntnissen des Kurses Basis Paketierung mit RayPack.

Während des Kurses „Fortgeschrittene Paketierung mit RayPack” werden unsere zertifizierten, gut ausgebildeten und erfahrenden Trainer lehren, wie die wichtigsten Windows Installer Verzeichnisse aufgebaut und wie Anwendungen für ein Terminal-Server paketiert werden. Darüber hinaus enthält der Inhalt Arbeitsvorschriften bezüglich der User Access Control (UAC) in Windows 7/Windows 10 und wie benötigte Nutzerrechte für kundenspezifische Maßnahmen und der Funktionalität des Windows Installer erweitert werden.

Dieser Workshop bietet alle erforderlichen Kenntnisse von komplexen Paketierungsanwendungen bis hin zur Erstellung von Paketierungsprozessen für verschiedene Arten von Applikationen und Paketen. Ziel ist es ein vertiefendes Verständnis der Unterschiede von Projektformaten, zentralen Datei-Repositionen und dem Vergleich zwischen Wise Package Studio und RayPack zu erhalten.

Mit Bestehen des Kurses und der enthaltenden Prüfung, wird der Teilnehmer in der Lage sein die Verfügbarkeit der Anwendung in hochqualitativen Softwarepaketen zu erhöhen, sowie auftretende Probleme zu lösen. Zusätzlich zeigt das Training, wie die Verfügbarkeit und Qualität der Anwendungen über der Validität erhöht werden. Mit praktischen Beispielen werden MSI-Patches eingerichtet, erschafft und importiert.

  • Detaillierte Einleitung in den Windows Installer
  • Analysen und Änderungen in den MSI-Setup Dialogen
  • Handhabung der User-Daten
  • Vertiefung in Installationsprozesse
  • MSI konforme Erweiterung von Standardfunktionen
  • Analysen von Sicherheitsproblemen und Handhabung der MSI-Patches
  • Praktische Übungen
Kursdauer 4 Tage
Preis 2.200,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Erweiterte Kenntnisse der Windows Operating Systems
22.07.2019 – 25.07.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
02.09.2019 – 05.09.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
25.11.2019 – 28.11.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Trainingsbeschreibung

PKG-03 Fortgeschrittene Softwarepaketierung mit RayPack

In diesem Kurs lernt der Teilnehmer tiefere Kenntnisse der Softwarepaketierung basierend auf den Kenntnissen des Kurses Basis Paketierung mit RayPack.

Während des Kurses „Fortgeschrittene Paketierung mit RayPack” werden unsere zertifizierten, gut ausgebildeten und erfahrenden Trainer lehren, wie die wichtigsten Windows Installer Verzeichnisse aufgebaut und wie Anwendungen für ein Terminal-Server paketiert werden. Darüber hinaus enthält der Inhalt Arbeitsvorschriften bezüglich der User Access Control (UAC) in Windows 7/Windows 10 und wie benötigte Nutzerrechte für kundenspezifische Maßnahmen und der Funktionalität des Windows Installer erweitert werden.

Dieser Workshop bietet alle erforderlichen Kenntnisse von komplexen Paketierungsanwendungen bis hin zur Erstellung von Paketierungsprozessen für verschiedene Arten von Applikationen und Paketen. Ziel ist es ein vertiefendes Verständnis der Unterschiede von Projektformaten, zentralen Datei-Repositionen und dem Vergleich zwischen Wise Package Studio und RayPack zu erhalten.

Mit Bestehen des Kurses und der enthaltenden Prüfung, wird der Teilnehmer in der Lage sein die Verfügbarkeit der Anwendung in hochqualitativen Softwarepaketen zu erhöhen, sowie auftretende Probleme zu lösen. Zusätzlich zeigt das Training, wie die Verfügbarkeit und Qualität der Anwendungen über der Validität erhöht werden. Mit praktischen Beispielen werden MSI-Patches eingerichtet, erschafft und importiert.

Inhalt
  • Detaillierte Einleitung in den Windows Installer
  • Analysen und Änderungen in den MSI-Setup Dialogen
  • Handhabung der User-Daten
  • Vertiefung in Installationsprozesse
  • MSI konforme Erweiterung von Standardfunktionen
  • Analysen von Sicherheitsproblemen und Handhabung der MSI-Patches
  • Praktische Übungen
Kursinformationen
Kursdauer 4 Tage
Preis 2.200,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Erweiterte Kenntnisse der Windows Operating Systems
Termine & Anmeldung
22.07.2019 – 25.07.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
02.09.2019 – 05.09.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
25.11.2019 – 28.11.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland

App-V-Paketierung

PKG-04 App-V-Paketierung mit RayPack

Dieses Training vermittelt die Kenntnisse, um Windows-Anwendungen mittels RayPack in eine App-V-Anwendung  zu virtualisieren, die App-V-Konfigurationsdateien als Reaktion auf bestimmte Umstände zu ändern und die besten Bereitstellungs- und Aktualisierungs­prozesse für ihre Umgebung auszuwählen. Der Kurs unterstützt wahlweise, je nach Anforderungen, entweder App-V Version 4.x oder App-V Version 5.

Architektur und Planung der Infrastruktur

  • Planung und Installation von App-V Management Server,
  • Publishing Server und Paket-Repository
  • Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit
  • Integration von App-V mit dem System Center ConfigManager 2012
  • Bereitstellungs-Szenarien
  • Besonderheiten der ConfigManager Integration

App-V Client

  • Architektur, Installation und Konfiguration
  • Administration
  • Betriebssystem-Integration
  • Shared Content Mode

Sequencing Grundlagen und erweiterte Sequencing

  • Vorbereitung und Installation der Sequencer-Umgebung
  • Sequenzen einfacher Pakete
  • Sequenzen mittels RayPack und Konvertierung in das App-V-Format
  • Paket-Modifikationen
  • Sequenzen komplexer Applikationen
  • Sequenzen für Application Connection Groups

Weiterführende Administration

  • Application Connection Groups: Integration von Einzelpaketen
  • Dynamische Konfiguration
  • Deployment Config und User Config
  • Client Reporting
Kursdauer 3 Tage
Preis 1.650,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Basis MSI-Repaketierung
12.08.2019 – 14.08.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
09.12.2019 – 11.12.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
Trainingsbeschreibung

PKG-04 App-V-Paketierung mit RayPack

Dieses Training vermittelt die Kenntnisse, um Windows-Anwendungen mittels RayPack in eine App-V-Anwendung  zu virtualisieren, die App-V-Konfigurationsdateien als Reaktion auf bestimmte Umstände zu ändern und die besten Bereitstellungs- und Aktualisierungs­prozesse für ihre Umgebung auszuwählen. Der Kurs unterstützt wahlweise, je nach Anforderungen, entweder App-V Version 4.x oder App-V Version 5.

Inhalt

Architektur und Planung der Infrastruktur

  • Planung und Installation von App-V Management Server,
  • Publishing Server und Paket-Repository
  • Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit
  • Integration von App-V mit dem System Center ConfigManager 2012
  • Bereitstellungs-Szenarien
  • Besonderheiten der ConfigManager Integration

App-V Client

  • Architektur, Installation und Konfiguration
  • Administration
  • Betriebssystem-Integration
  • Shared Content Mode

Sequencing Grundlagen und erweiterte Sequencing

  • Vorbereitung und Installation der Sequencer-Umgebung
  • Sequenzen einfacher Pakete
  • Sequenzen mittels RayPack und Konvertierung in das App-V-Format
  • Paket-Modifikationen
  • Sequenzen komplexer Applikationen
  • Sequenzen für Application Connection Groups

Weiterführende Administration

  • Application Connection Groups: Integration von Einzelpaketen
  • Dynamische Konfiguration
  • Deployment Config und User Config
  • Client Reporting
Kursinformationen
Kursdauer 3 Tage
Preis 1.650,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Basis MSI-Repaketierung
Termine & Anmeldung
12.08.2019 – 14.08.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
09.12.2019 – 11.12.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden

ThinApp-Paketierung

PKG-05 ThinApp-Paketierung mit RayPack

Dieses Training vermittelt die Kenntnisse, um Windows-Anwendungen mittels RayPack in eine VMware ThinApp-Anwendung  zu virtualisieren, die Package.ini-Parameter als Reaktion auf bestimmte Umstände zu ändern und die besten Bereitstellungs- und Aktualisierungsprozesse für ihre Umgebung auszuwählen.

Einführung

  • Beschreibung der wichtigsten Komponenten in der ThinApp-Infrastruktur
  • Änderung der Package.ini-Parameter
  • Anwendungskomponente via Application-Link verknüpfen
  • Aktualisierung einer bereitgestellten Anwendung mit Hilfe von Application Sync
  • Beseitigung eines Programmfehlverhaltens in ThinApp-Paketen

VMware ThinApp-Architektur

  • Beziehungen zwischen ThinApp Laufzeiten, den virtuellen Dateisystemen und der virtuellen Registrierung
  • Paketierung von Anwendungen
  • Erfassung und Virtualisierung einer Anwendung mit RayPack und ThinApp Snapshot
  • Automatisierte Erstellung von niedrigen und komplexen Installationen mit RayPack für ThinApp-Anwendungen

Änderung von package.ini Parametern

  • Einstiegspunkte, Zugangskontrolle und Isolationsparameter
  • Sandbox Ordner und sbmerge.exe Werkzeuge
  • Einstellungen von Anwendungen mit Application Link

Nutzung und Aktualisierung von Anwendungen

  • Exe-Dateien vs. MSI-Dateien für die lokale Anwendungsbereitstellung
  • Aktualisierung von Anwendungen mit Hilfe von Application Sync

Ausführung und Fehlerbehebung

  • Basic in Performance
  • Fehlerbehebung in ThinApp-Paketen
Kursdauer 3 Tage
Preis 1.650,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Basis MSI-Repaketierung
08.07.2019 – 10.07.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
14.10.2019 – 16.10.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
Trainingsbeschreibung

PKG-05 ThinApp-Paketierung mit RayPack

Dieses Training vermittelt die Kenntnisse, um Windows-Anwendungen mittels RayPack in eine VMware ThinApp-Anwendung  zu virtualisieren, die Package.ini-Parameter als Reaktion auf bestimmte Umstände zu ändern und die besten Bereitstellungs- und Aktualisierungsprozesse für ihre Umgebung auszuwählen.

Inhalt

Einführung

  • Beschreibung der wichtigsten Komponenten in der ThinApp-Infrastruktur
  • Änderung der Package.ini-Parameter
  • Anwendungskomponente via Application-Link verknüpfen
  • Aktualisierung einer bereitgestellten Anwendung mit Hilfe von Application Sync
  • Beseitigung eines Programmfehlverhaltens in ThinApp-Paketen

VMware ThinApp-Architektur

  • Beziehungen zwischen ThinApp Laufzeiten, den virtuellen Dateisystemen und der virtuellen Registrierung
  • Paketierung von Anwendungen
  • Erfassung und Virtualisierung einer Anwendung mit RayPack und ThinApp Snapshot
  • Automatisierte Erstellung von niedrigen und komplexen Installationen mit RayPack für ThinApp-Anwendungen

Änderung von package.ini Parametern

  • Einstiegspunkte, Zugangskontrolle und Isolationsparameter
  • Sandbox Ordner und sbmerge.exe Werkzeuge
  • Einstellungen von Anwendungen mit Application Link

Nutzung und Aktualisierung von Anwendungen

  • Exe-Dateien vs. MSI-Dateien für die lokale Anwendungsbereitstellung
  • Aktualisierung von Anwendungen mit Hilfe von Application Sync

Ausführung und Fehlerbehebung

  • Basic in Performance
  • Fehlerbehebung in ThinApp-Paketen
Kursinformationen
Kursdauer 3 Tage
Preis 1.650,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Basis MSI-Repaketierung
Termine & Anmeldung
08.07.2019 – 10.07.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
14.10.2019 – 16.10.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden

Migrations-Training

PKG-06 Basis Migrations-Training Wise Package Studio zu RayPack

Dieses Training soll den Kunden schrittweise dabei unterstützen, die Unterschiede in der Paketierung zwischen WisePackageStudio und RayPack zu verstehen. Diese Schulung befasst sich nicht nur mit den jeweiligen Projektformaten und der MSI Paketierung, sondern zeigt auch wie virtualisierte Anwendungspakete wie Microsoft App-V, VMware, ThinApp und Citrix XenApp konvertiert werden können.

Ziel des Trainings ist es die Unterschiede innerhalb der Projektformate, der zentralen Dateiablagen und den Vergleich zwischen WisePackageStudio und RayPack zu verstehen.

  • Unterschiede zwischen WisePackageStudio und RayPack
  • Dateiformate und Migration von WisePackageStudio-Projekten nach RayPack-Projekten
  • Migration der Wise Share Points
  • Nutzung der RayPack-Komponenten PackRecorder für die Repaketierung von Legacy Setups.
  • Nutzung der RayPack-Komponenten PackDesigner zur Anpassung bestehender Windows Installer Setups
  • Erweiterung und Modifizierung von repaketierten Installationen und Korrekturen von ICEs gemäß der Validierungsergebnisse
  • Nutzung von PackBench- und RaySuite-Komponenten zum Managen und Bearbeiten von Paketierungsprojekten
  • Paketvirtualisierung mit RayPack
Kursdauer 3 Tage
Preis 1.650,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Basis MSI-Repaketierung
21.10.2019 – 23.10.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
Trainingsbeschreibung

PKG-06 Basis Migrations-Training Wise Package Studio zu RayPack

Dieses Training soll den Kunden schrittweise dabei unterstützen, die Unterschiede in der Paketierung zwischen WisePackageStudio und RayPack zu verstehen. Diese Schulung befasst sich nicht nur mit den jeweiligen Projektformaten und der MSI Paketierung, sondern zeigt auch wie virtualisierte Anwendungspakete wie Microsoft App-V, VMware, ThinApp und Citrix XenApp konvertiert werden können.

Ziel des Trainings ist es die Unterschiede innerhalb der Projektformate, der zentralen Dateiablagen und den Vergleich zwischen WisePackageStudio und RayPack zu verstehen.

Inhalt
  • Unterschiede zwischen WisePackageStudio und RayPack
  • Dateiformate und Migration von WisePackageStudio-Projekten nach RayPack-Projekten
  • Migration der Wise Share Points
  • Nutzung der RayPack-Komponenten PackRecorder für die Repaketierung von Legacy Setups.
  • Nutzung der RayPack-Komponenten PackDesigner zur Anpassung bestehender Windows Installer Setups
  • Erweiterung und Modifizierung von repaketierten Installationen und Korrekturen von ICEs gemäß der Validierungsergebnisse
  • Nutzung von PackBench- und RaySuite-Komponenten zum Managen und Bearbeiten von Paketierungsprojekten
  • Paketvirtualisierung mit RayPack
Kursinformationen
Kursdauer 3 Tage
Preis 1.650,00 €
Preis für dedizierte Trainings auf Anfrage
Sprache Deutsch (Englisch, Polnisch oder Russisch auf Anfrage)
Vorkenntnisse Basis MSI-Repaketierung
Termine & Anmeldung
21.10.2019 – 23.10.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden

Fortgeschrittenes Migrations Training – Wise Package Studio zu RayPack

Dieser Kurs ist für Kunden gedacht, die von Wise Package Studio zu RayPack migrieren. Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt die Arbeit mit RayPack lernen und zwischen den beiden Paketierungslösungen zu unterscheiden. Dieses beinhaltet die Handhabung der verschiedenen Paketierungsformate und MSI-Paketierung. Des Weiteren wird diskutiert, wie virtualisierte Anwendungspakete wie Microsoft App-V, VMware ThinApp und Citrix XenApp konvertiert werden können.

Ziel des Trainings ist es ein tieferes Verständnis der Unterschiede von Projektformaten, zentralen Datei-Repositionen und dem Vergleich zwischen Wise Package Studio und RayPack zu erhalten. Zusätzlich werden die Teilnehmer lernen, wie RayPack innerhalb praktischer Übungen, die einen Migrationsprozess verwenden.Anhand des Best Practice Ansatzes wird der gesamte Prozessablauf erarbeitet und die Herangehensweise und Einbindung der verschiedenen Teams und Prozessschritte zu einem gesamten Workflow beschrieben.

Neben den bereits gegeben Schnittstellen der einzelnen Prozessschritte werden Schnittstellen zu weiteren Deploymentsystemen und Auftragsticketsystemen besprochen.Besonderer Fokus liegt hier auf der Erarbeitung aller Szenarien wie z.B. virtueller Infrastrukturen, das Arbeiten im Team in einer oder mehrerer Lokationen und die Evaluierung aller Prozessschritte.

  • Unterschiede zwischen WisePackageStudio und RayPack
  • Dateiformate und Migration von WisePackageStudio-Projekten nach RayPack-Projekten
  • Migration der Wise Share Points
  • Nutzung der RayPack-Komponenten PackRecorder, PackDesigner und PackBench
  • Erweiterung und Modifizierung von repaketierten Installationen und Korrekturen von ICEs gemäß der Validierungsergebnisse
  • Paketvirtualisierung mit RayPack
  • Vorbereitung der Repaketierung: Erstellung der Anmeldeumgebung, Definition von Standards,
    Projektdokumentation, Kopieren des Repackagers auf ein Netzlaufwerk, ‘Global Exclusion’-Liste
  • Installation von RayPack und grundlegende Handhabung
  • Repaketierung: Best Practices des Repackagers
  • Prüfung des repaketierten Setups:  Ausführung der MSI-Installation, Testrichtlinien
  • Visual Designer und Advanced View: Übersicht, Einstellung der Editor-Optionen, allgemeine Informationen
  • Benutzerdefinierte Aktionen, Sequenzen
  • Anpassung eines MSI-Paketes: Übersicht, Bearbeitung von Transforms, Verwendung der Transforms
  • Testen und Best Practices
  • Praktische Übungen
  • Benutzerschnittstelle

Derzeit sind keine Termine vorhanden. Jetzt Termin anfragen




Trainingsbeschreibung

Fortgeschrittenes Migrations Training – Wise Package Studio zu RayPack

Dieser Kurs ist für Kunden gedacht, die von Wise Package Studio zu RayPack migrieren. Die Teilnehmer werden Schritt für Schritt die Arbeit mit RayPack lernen und zwischen den beiden Paketierungslösungen zu unterscheiden. Dieses beinhaltet die Handhabung der verschiedenen Paketierungsformate und MSI-Paketierung. Des Weiteren wird diskutiert, wie virtualisierte Anwendungspakete wie Microsoft App-V, VMware ThinApp und Citrix XenApp konvertiert werden können.

Ziel des Trainings ist es ein tieferes Verständnis der Unterschiede von Projektformaten, zentralen Datei-Repositionen und dem Vergleich zwischen Wise Package Studio und RayPack zu erhalten. Zusätzlich werden die Teilnehmer lernen, wie RayPack innerhalb praktischer Übungen, die einen Migrationsprozess verwenden.Anhand des Best Practice Ansatzes wird der gesamte Prozessablauf erarbeitet und die Herangehensweise und Einbindung der verschiedenen Teams und Prozessschritte zu einem gesamten Workflow beschrieben.

Neben den bereits gegeben Schnittstellen der einzelnen Prozessschritte werden Schnittstellen zu weiteren Deploymentsystemen und Auftragsticketsystemen besprochen.Besonderer Fokus liegt hier auf der Erarbeitung aller Szenarien wie z.B. virtueller Infrastrukturen, das Arbeiten im Team in einer oder mehrerer Lokationen und die Evaluierung aller Prozessschritte.

Inhalt
  • Unterschiede zwischen WisePackageStudio und RayPack
  • Dateiformate und Migration von WisePackageStudio-Projekten nach RayPack-Projekten
  • Migration der Wise Share Points
  • Nutzung der RayPack-Komponenten PackRecorder, PackDesigner und PackBench
  • Erweiterung und Modifizierung von repaketierten Installationen und Korrekturen von ICEs gemäß der Validierungsergebnisse
  • Paketvirtualisierung mit RayPack
  • Vorbereitung der Repaketierung: Erstellung der Anmeldeumgebung, Definition von Standards,
    Projektdokumentation, Kopieren des Repackagers auf ein Netzlaufwerk, ‘Global Exclusion’-Liste
  • Installation von RayPack und grundlegende Handhabung
  • Repaketierung: Best Practices des Repackagers
  • Prüfung des repaketierten Setups:  Ausführung der MSI-Installation, Testrichtlinien
  • Visual Designer und Advanced View: Übersicht, Einstellung der Editor-Optionen, allgemeine Informationen
  • Benutzerdefinierte Aktionen, Sequenzen
  • Anpassung eines MSI-Paketes: Übersicht, Bearbeitung von Transforms, Verwendung der Transforms
  • Testen und Best Practices
  • Praktische Übungen
  • Benutzerschnittstelle
Kursinformationen
Termine & Anmeldung

Derzeit sind keine Termine vorhanden. Jetzt Termin anfragen




Entwerfen und Implementieren

PKG-10 Entwerfen und Implementieren von Best Practice der Paketierungsumgebung in Einzel-, Gruppen- oder Unternehmensumgebungen

Über die allgemeinen Paketierungsaufgaben hinaus haben übergeordnete Instanzen, wie z.B. Teamleiter, Projektleiter, die Aufgabe den gesamten Paketierungsprozess zu berücksichtigen. Dieses Training betrachtet die administrativen Aufgaben innerhalb der Paketierung einschließlich aller Kontrollfunktionen.

Es werden die zentralen Paketierungsablagen, Richtlinien zur Einhaltung der Paketierungsstandards, und die Aufgabenverteilung zur Erstellung qualitativ hochwertiger Pakete vermittelt.Anhand des Best Practice Ansatzes wird der gesamte Prozessablauf erarbeitet und die Herangehensweise und Einbindung der verschiedenen Teams und Prozessschritte zu einem gesamten Workflow beschrieben.

Neben den bereits gegeben Schnittstellen der einzelnen Prozessschritte werden Schnittstellen zu weiteren Deploymentsystemen und Auftragsticketsystemen besprochen.Besonderer Fokus liegt hier auf der Erarbeitung aller Szenarien wie z.B. virtueller Infrastrukturen, das Arbeiten im Team in einer oder mehrerer Lokationen und die Evaluierung aller Prozessschritte.

  • Umgebung für eine Lokation
  • Umgebung für mehrere, unabhängig voneinander arbeitende Lokationen
  • Aufbau einer hierarchischen Struktur
  • Einbindung von Remote- und Einzelarbeitsplätzen
  • Strukturen und Philosophien der Projektablage (Single-, Multi-, Hierarchical synchronized user)
  • Verteilung von Templates und Vorgaben
  • Nutzung und Anpassung von Namenskonventionen
  • Einsatz von Packagelibrary und Softwarelibrary
  • Einbindung und Abbildung in RayFlow
07.10.2019 – 10.10.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden
Trainingsbeschreibung

PKG-10 Entwerfen und Implementieren von Best Practice der Paketierungsumgebung in Einzel-, Gruppen- oder Unternehmensumgebungen

Über die allgemeinen Paketierungsaufgaben hinaus haben übergeordnete Instanzen, wie z.B. Teamleiter, Projektleiter, die Aufgabe den gesamten Paketierungsprozess zu berücksichtigen. Dieses Training betrachtet die administrativen Aufgaben innerhalb der Paketierung einschließlich aller Kontrollfunktionen.

Es werden die zentralen Paketierungsablagen, Richtlinien zur Einhaltung der Paketierungsstandards, und die Aufgabenverteilung zur Erstellung qualitativ hochwertiger Pakete vermittelt.Anhand des Best Practice Ansatzes wird der gesamte Prozessablauf erarbeitet und die Herangehensweise und Einbindung der verschiedenen Teams und Prozessschritte zu einem gesamten Workflow beschrieben.

Neben den bereits gegeben Schnittstellen der einzelnen Prozessschritte werden Schnittstellen zu weiteren Deploymentsystemen und Auftragsticketsystemen besprochen.Besonderer Fokus liegt hier auf der Erarbeitung aller Szenarien wie z.B. virtueller Infrastrukturen, das Arbeiten im Team in einer oder mehrerer Lokationen und die Evaluierung aller Prozessschritte.

Inhalt
  • Umgebung für eine Lokation
  • Umgebung für mehrere, unabhängig voneinander arbeitende Lokationen
  • Aufbau einer hierarchischen Struktur
  • Einbindung von Remote- und Einzelarbeitsplätzen
  • Strukturen und Philosophien der Projektablage (Single-, Multi-, Hierarchical synchronized user)
  • Verteilung von Templates und Vorgaben
  • Nutzung und Anpassung von Namenskonventionen
  • Einsatz von Packagelibrary und Softwarelibrary
  • Einbindung und Abbildung in RayFlow
Kursinformationen
Termine & Anmeldung
07.10.2019 – 10.10.2019, Berlin, Paderborn, Regensburg, Deutschland
Jetzt anmelden

Open Class Trainings Termine

  • Alle oben angebotenen Open Class Trainings (Öffentliche Kurse) werden jeweils von 9:00 – 17:00 Uhr abgehalten.
  • Open Class Trainings finden ausschließlich nach schriftlicher Anmeldebestätigung durch Raynet statt.
  • Wir weisen daraufhin, dass die Mindestteilnehmerzahl für alle Open Class Trainings 3 Personen beträgt. Raynet behält sich vor, die Trainings bis zu zehn (10) Werktagen vor der geplanten Durchführung zu stornieren, sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist. Die Teilnehmer werden umgehend über die Stornierung eines Trainings informiert und – sofern bereits bekannt – Ausweichtermine mitgeteilt.

Schulungsorte:

  • Paderborn, Deutschland
  • Berlin, Deutschland
  • Regensburg, Deutschland
  • Stettin, Polen

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weitere Informationen zum Trainingsplan erfahren wollen, nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie in unserer Zentrale unter +49 (0)5251 54009-0 an.



Menü