Intelligente Software- und Hardware-Inventarisierung

RayVentory bietet eine umfassende Bestandsaufnahme Ihrer Hard- und Software und verfügt über eine Vielzahl von Scan-Methoden, um die beste Qualität der Daten aus immer komplexer werdenden IT-Landschaften zu sammeln.

Erfassen Sie Ihre Daten in höchster Qualität

Der Schutz vor Audits und die Vorbereitung von Migrationen ist eine zwingend erforderliche Aufgabe, die mit der Inventarisierung sämtlicher Hardware- und Software Assets einhergeht. Häufig erfolgt der IT-Betrieb an unterschiedlichen Standorten, sodass vollständige Informationen nur dezentral verfügbar sind. Hohe Datenschutz- und Sicherheitsvorgaben haben zur Folge, dass Asset-Daten unvollständig sind oder deren Erfassung mit einem enormen Aufwand verbunden ist.

Mit RayVentory stellt Raynet eine Lösung bereit, die durch flexible Inventarisierungstechnologien (agentenbasiert und agentenlos) sowohl eine zentrale als auch eine dezentrale Hardware- und Software-Inventarisierung ermöglicht. Diese ermöglicht nicht nur die Erfassung von Clients und Servern, sondern auch von physikalischen Hostsystemen und Datenbanken.

RayVentory bietet eine zielgerichtete und individuelle Unterstützung in diversen Bereichen.

Journey to cloud

Connected asset management

Migrations / M&A projects

Asset & license management

IoT / IIoT / Industry 4.0

Vorteile der Technology Asset Inventory-Lösung

Unterschiedliche Erfassungsmethoden

Agentenbasierte oder agentenlose Inventarisierung von Desktops und Serversystemen. Der portable Scanner (z.B. Scan via Active Directory GPO, Puppet, USB Stick, …) macht die Erkennung von nicht verwalteten oder nicht verbundenen Geräten möglich.

Ermöglicht Compliance für Lizenz-Audits

Bessere Vorbereitung auf Lizenz-Audits durch genaue und aktuelle Übersicht zu Software-Assets. Individualisierungen sind möglich, um Sicherheits- anforderungen zu erfüllen.

Spart Zeit und administriven Aufwand

Scans können regelmäßig eingeplant werden, 24/7 verfügbar. Auch eine Remote-Erkennung ist jederzeit möglich, sowie die Inventarisierung von Netzwerkgeräten.

Feature Übersicht

  • Zentraler und dezentraler Scanansatz
  • Unterstützung für Microsoft, UNIX, Linux und Mac
  • Identifizierung von Oracle Java-Anwendungen
  • Verwaltete Konnektoren für Hard- und Software Asset Management Lösungen
  • Agentenbasierte und diverse agentenlose Inventarisierungsmethoden (Zero Touch, Portable, Remote)
  • Scannen von Clients, Servern, Hypervisors, Datenbanken und Netzwerkgeräten sowie benutzerdefinierte Scanfunktionen

Transparenz und Automatisierung der IT-Landschaft

RayVentory bietet Ihnen als einzige Lösung verschiedene Scan Technologien um jeden Anforderungen gerecht zu werden und zusätzlich die beste Qualität der Daten zu gewinnen.

Bei der Zero Touch-Inventarisierung werden die Zielgeräte von RayVentory Scan Engine abgefragt. Das Zielsystem bleibt komplett unberührt, da der Scanner weder lokal abgelegt noch ausgeführt wird.

Mit der Remote-Technologie wird die Inventarisierung remote initiiert und lokal ausgeführt. Hierzu wird der Scanner temporär auf dem Zielsystem abgelegt oder von einem Share ausgeführt.

Bei der agentenbasierten Inventarisierung wird dauerhaft ein Agent auf den Zielsystemen installiert, sodass die Inventarisierung zeit,- plan- und eventgesteuert erfolgen kann.

Die Scan-Technologie ist portabel und kann somit über Drittanbieter-Lösungen ausgeführt werden. Aber auch nichtgemanagte Geräte können etwa mittels USB-Stick gescannt werden. Dadurch können beispielsweise auch Hochsicherheitsumgebungen effizient und sicher gescannt werden.

Kundenstimmen

Das einzigartige Zusammenspiel für die beste Qualität Ihrer Daten

Unified Data Management

In einer zentralen Plattform werden die Daten erfasst, aufbereitet und visualisiert um Stakeholdern die wichtigsten Kennzahlen zu liefern

Discovery & Inventory

Die Daten werden mit unterschiedlichen Inventarisierungsmethoden schnell, zuverlässig und in bester Qualität erfasst

Technology Catalog

Die Rohdaten werden um wichtige Informationen, wie Beispielsweise EOL oder tagesaktuelle Schwachstellen, angereichert

Kontaktieren Sie unsere Experten

Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich für unseren Newsletter an oder folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

Intelligente Software- und Hardware-Inventarisierung

RayVentory bietet eine umfassende Bestandsaufnahme Ihrer Hard- und Software und verfügt über eine Vielzahl von Scan-Methoden, um die beste Qualität der Daten aus immer komplexer werdenden IT-Landschaften zu sammeln.

Erfassen Sie Ihre Daten in höchster Qualität

Der Schutz vor Audits und die Vorbereitung von Migrationen ist eine zwingend erforderliche Aufgabe, die mit der Inventarisierung sämtlicher Hardware- und Software Assets einhergeht. Häufig erfolgt der IT-Betrieb an unterschiedlichen Standorten, sodass vollständige Informationen nur dezentral verfügbar sind. Hohe Datenschutz- und Sicherheitsvorgaben haben zur Folge, dass Asset-Daten unvollständig sind oder deren Erfassung mit einem enormen Aufwand verbunden ist.

Mit RayVentory stellt Raynet eine Lösung bereit, die durch flexible Inventarisierungstechnologien (agentenbasiert und agentenlos) sowohl eine zentrale als auch eine dezentrale Hardware- und Software-Inventarisierung ermöglicht. Diese ermöglicht nicht nur die Erfassung von Clients und Servern, sondern auch von physikalischen Hostsystemen und Datenbanken.

RayVentory bietet eine zielgerichtete und individuelle Unterstützung in diversen Bereichen.

Journey to cloud

Connected asset management

Migrations / M&A projects

Asset & license management

IoT / IIoT / Industry 4.0

Vorteile der Technology Asset Inventory-Lösung

Unterschiedliche Erfassungsmethoden

Agentenbasierte oder agentenlose Inventarisierung von Desktops und Serversystemen. Der portable Scanner (z.B. Scan via Active Directory GPO, Puppet, USB Stick, …) macht die Erkennung von nicht verwalteten oder nicht verbundenen Geräten möglich.

Ermöglicht Compliance für Lizenz-Audits

Bessere Vorbereitung auf Lizenz-Audits durch genaue und aktuelle Übersicht zu Software-Assets. Individualisierungen sind möglich, um Sicherheits- anforderungen zu erfüllen.

Spart Zeit und administriven Aufwand

Scans können regelmäßig eingeplant werden, 24/7 verfügbar. Auch eine Remote-Erkennung ist jederzeit möglich, sowie die Inventarisierung von Netzwerkgeräten.

Feature Übersicht

  • Zentraler und dezentraler Scanansatz
  • Unterstützung für Microsoft, UNIX, Linux und Mac
  • Identifizierung von Oracle Java-Anwendungen
  • Verwaltete Konnektoren für Hard- und Software Asset Management Lösungen
  • Agentenbasierte und diverse agentenlose Inventarisierungsmethoden (Zero Touch, Portable, Remote)
  • Scannen von Clients, Servern, Hypervisors, Datenbanken und Netzwerkgeräten sowie benutzerdefinierte Scanfunktionen

Transparenz und Automatisierung der IT-Landschaft

RayVentory bietet Ihnen als einzige Lösung verschiedene Scan Technologien um jeden Anforderungen gerecht zu werden und zusätzlich die beste Qualität der Daten zu gewinnen.

Bei der Zero Touch-Inventarisierung werden die Zielgeräte von RayVentory Scan Engine abgefragt. Das Zielsystem bleibt komplett unberührt, da der Scanner weder lokal abgelegt noch ausgeführt wird.

Mit der Remote-Technologie wird die Inventarisierung remote initiiert und lokal ausgeführt. Hierzu wird der Scanner temporär auf dem Zielsystem abgelegt oder von einem Share ausgeführt.

Bei der agentenbasierten Inventarisierung wird dauerhaft ein Agent auf den Zielsystemen installiert, sodass die Inventarisierung zeit,- plan- und eventgesteuert erfolgen kann.

Die Scan-Technologie ist portabel und kann somit über Drittanbieter-Lösungen ausgeführt werden. Aber auch nichtgemanagte Geräte können etwa mittels USB-Stick gescannt werden. Dadurch können beispielsweise auch Hochsicherheitsumgebungen effizient und sicher gescannt werden.

Kundenstimmen

Das einzigartige Zusammenspiel für die beste Qualität Ihrer Daten

Unified Data Management

In einer zentralen Plattform werden die Daten erfasst, aufbereitet und visualisiert um Stakeholdern die wichtigsten Kennzahlen zu liefern

Discovery & Inventory

Die Daten werden mit unterschiedlichen Inventarisierungsmethoden schnell, zuverlässig und in bester Qualität erfasst

Technology Catalog

Die Rohdaten werden um wichtige Informationen, wie Beispielsweise EOL oder tagesaktuelle Schwachstellen, angereichert

Kontaktieren Sie unsere Experten

Bleiben Sie informiert

Melden Sie sich für unseren Newsletter an oder folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen, um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen.

Menü