Raynet und Deloitte forcieren Partnerschaft, um SAM Managed Service zu entwickeln

News

Raynet und Deloitte forcieren Partnerschaft, um revolutionären SAM Managed Service zu entwickeln

Raynet, international agierender Softwarehersteller und Service Provider mit marktführenden Lösungen für das gesamte Application Lifecycle Management für Enterprises und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte intensivieren ihre strategische Partnerschaft für zukunftsorientierte Lösungen im Kernbereich Software Asset Management.

Mit der Unterzeichnung des Master-Service-Agreements werden Technologien und Services verbunden und so neue Synergien geschaffen, von denen sowohl gemeinsame als auch potenziellen Kunden in hohem Maße profitieren.

Durch die neu entwickelte Lösung SAM Managed Service 2.0 werden insbesondere mittelständische Kunden angesprochen. Die Kernidee dahinter ist die Entwicklung einer technologiebasierten Dienstleistung, die auf aktuelle Bedürfnisse der Lizenzmanager zugeschnitten ist. So wird es den Kunden ermöglicht, diesen neuen Service bedarfsgerecht zu konsumieren: Das Pay-per-Use-Modell ist im SAM-Markt revolutionär und etabliert einen Standard für den Mittelstand. Dadurch werden Compliance- und Optimierungsberichte der Software-Lizenzhersteller zielgerichteter und effizienter als zuvor bereitgestellt.

SAM Managed Service 2.0 basiert auf Raynets marktführender Lösung im Bereich Technology Asset Inventory. Die Inventar-Ergebnisse von RayVentory werden vollautomatisch über Deloittes moderne KI-Technologien verarbeitet und automatisiert qualitätsgesichert. „Die Qualität, Geschwindigkeit und Kosteneffizienz, die durch das neue Konzept erzielt werden, überzeugen auf ganzer Linie“, berichtet Jan Minartz, Partner des Business Risk Advisory bei Deloitte.

Im Rahmen einer intensiven Pilot-Phase wurden die Ergebnisse einem Vergleich „Mensch vs. Maschine“ unterzogen. Niemand war auch nur annähernd in der Lage, einen dermaßen optimierten Compliance- und Optimierungs-Bericht zu erzeugen.

Deloitte und Raynet bieten die Möglichkeit, diesen SAM Managed Service im Rahmen eines kostenfreien Proof-of-Values in Anspruch zu nehmen. Bereits heute werden die klassische Effective License Position (ELP) und die SQL-Optimierung für den Hersteller Microsoft angeboten. Auch SAP und IBM werden kurzfristig aufgenommen.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Deloitte die Anforderungen des Marktes erkannt zu haben und hierfür die Technologien der Zukunft zu entwickeln. Damit erreichen wir eine Ebene, die weit über die Grenzen des Menschenmöglichen hinaus geht. Unsere Kunden profitieren von einer fehlerfreien Ad-hoc-Bereitstellung essenzieller Daten, um daraus konkrete Handlungsanweisungen zur Bilanzoptimierung zu ziehen“, so Ragip Aydin, Managing Director von Raynet.

Über Deloitte

Weitere Informationen über Deloitte finden Sie unter www.deloitte.de

Pressekontakt

Raynet GmbH
Isabella Borth
Technologiepark 20
33100 Paderborn 

Tel.: +49 5251 54009-2425
E-Mail: presse@raynet.de

Raynet und Deloitte forcieren Partnerschaft, um revolutionären SAM Managed Service zu entwickeln

Raynet, international agierender Softwarehersteller und Service Provider mit marktführenden Lösungen für das gesamte Application Lifecycle Management für Enterprises und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte intensivieren ihre strategische Partnerschaft für zukunftsorientierte Lösungen im Kernbereich Software Asset Management.

Mit der Unterzeichnung des Master-Service-Agreements werden Technologien und Services verbunden und so neue Synergien geschaffen, von denen sowohl gemeinsame als auch potenziellen Kunden in hohem Maße profitieren.

Durch die neu entwickelte Lösung SAM Managed Service 2.0 werden insbesondere mittelständische Kunden angesprochen. Die Kernidee dahinter ist die Entwicklung einer technologiebasierten Dienstleistung, die auf aktuelle Bedürfnisse der Lizenzmanager zugeschnitten ist. So wird es den Kunden ermöglicht, diesen neuen Service bedarfsgerecht zu konsumieren: Das Pay-per-Use-Modell ist im SAM-Markt revolutionär und etabliert einen Standard für den Mittelstand. Dadurch werden Compliance- und Optimierungsberichte der Software-Lizenzhersteller zielgerichteter und effizienter als zuvor bereitgestellt.

SAM Managed Service 2.0 basiert auf Raynets marktführender Lösung im Bereich Technology Asset Inventory. Die Inventar-Ergebnisse von RayVentory werden vollautomatisch über Deloittes moderne KI-Technologien verarbeitet und automatisiert qualitätsgesichert. „Die Qualität, Geschwindigkeit und Kosteneffizienz, die durch das neue Konzept erzielt werden, überzeugen auf ganzer Linie“, berichtet Jan Minartz, Partner des Business Risk Advisory bei Deloitte.

Im Rahmen einer intensiven Pilot-Phase wurden die Ergebnisse einem Vergleich „Mensch vs. Maschine“ unterzogen. Niemand war auch nur annähernd in der Lage, einen dermaßen optimierten Compliance- und Optimierungs-Bericht zu erzeugen.

Deloitte und Raynet bieten die Möglichkeit, diesen SAM Managed Service im Rahmen eines kostenfreien Proof-of-Values in Anspruch zu nehmen. Bereits heute werden die klassische Effective License Position (ELP) und die SQL-Optimierung für den Hersteller Microsoft angeboten. Auch SAP und IBM werden kurzfristig aufgenommen.

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Deloitte die Anforderungen des Marktes erkannt zu haben und hierfür die Technologien der Zukunft zu entwickeln. Damit erreichen wir eine Ebene, die weit über die Grenzen des Menschenmöglichen hinaus geht. Unsere Kunden profitieren von einer fehlerfreien Ad-hoc-Bereitstellung essenzieller Daten, um daraus konkrete Handlungsanweisungen zur Bilanzoptimierung zu ziehen“, so Ragip Aydin, Managing Director von Raynet.

Über Deloitte

Weitere Informationen über Deloitte finden Sie unter www.deloitte.de

Pressekontakt

Raynet GmbH
Isabella Borth
Technologiepark 20
33100 Paderborn 

Tel.: +49 5251 54009-2425
E-Mail: presse@raynet.de

Du findest uns auch auf folgenden Kanälen:

Du findest uns auch auf folgenden Kanälen:

Du findest uns auch auf folgenden Kanälen:

Menü