News

Der Paderborner Softwarehersteller und Service Provider Raynet unterstützt die Eisschwimmer in Burghausen

Vom 18.-19. Januar 2020 fanden in Burghausen die 3. Stadtmeisterschaften im Eisschwimmen statt. Der Ausrichter, die „Serwus Burghausen“, freute sich sehr über das Sponsoring der Raynet.

Die Jacken der “Serwus Burghausen” mit den Raynet-Patches.

Viele Extremsportler aus ganz Deutschland und Österreich nahmen an den 3. Stadtmeisterschaften im Eisschwimmen im oberbayerischen Burghausen teil.
Bei knapp 3 Grad Wassertemperatur und einer Außentemperatur am Gefrierpunkt kämpften im Herrenbad des Burghauser Wöhrsees insgesamt 90 Eisschwimmerinnen und Eisschwimmer um jeden Meter – die Besten wurden im Anschluss mit Pokalen, Medaillen und Urkunden belohnt.

Nicht nur „Hobby-Eisschwimmer“, sondern auch mehrere Topathleten mit Weltmeisterschaftserfahrung kamen Ende Januar in die Stadt mit der längsten Burganlage der Welt – und das freute den Organisator Stefan Hetzer besonders:
„Für uns ist es immer wertvoll, wenn wir Leistungs- und Breitensport auf schöne Art zusammenbringen.“

Jeder Schwimmer musste sich natürlich auch an bestimmte Verhaltensregeln halten und wurde in jeder Bewegung strikt von Rettungssanitätern begleitet, damit diese im Notfall eingreifen können.

Dank der Sponsoren und der Stadt Burghausen wurde eine zweite Wärmekabine finanziert, in der sich die Schwimmerinnen und Schwimmer, nach dem Wettkampf im eiskalten Wasser, aufwärmen können.

Für einige Sportlerinnen und Sportler war die Stadtmeisterschaft in Burghausen eine ideale Möglichkeit, um sich auf die Weltmeisterschaft im Eisschwimmen im slowenischen Bled vorzubereiten, welche vom 03.-09. Februar 2020 stattfindet.
Die „Serwus Burghausen“ wird mit einem Team von 6-8 Spitzenathleten in der Elite-, Nachwuchs- und Masterklasse in Bled an den Start gehen und versucht ihre tollen Ergebnisse von der Weltmeisterschaft 2018 zu wiederholen.

Raynet wünscht dem gesamten Team bei den Weltmeisterschaften viel Erfolg und hofft, dass die Jacken mit den neuen Aufnähern das notwendige Quäntchen Glück beisteuern.

 

 

Der Paderborner Softwarehersteller und Service Provider Raynet unterstützt die Eisschwimmer in Burghausen

Vom 18.-19. Januar 2020 fanden in Burghausen die 3. Stadtmeisterschaften im Eisschwimmen statt. Der Ausrichter, die „Serwus Burghausen“, freute sich sehr über das Sponsoring der Raynet.

Die Jacken der “Serwus Burghausen” mit den Raynet-Patches.

Viele Extremsportler aus ganz Deutschland und Österreich nahmen an den 3. Stadtmeisterschaften im Eisschwimmen im oberbayerischen Burghausen teil.
Bei knapp 3 Grad Wassertemperatur und einer Außentemperatur am Gefrierpunkt kämpften im Herrenbad des Burghauser Wöhrsees insgesamt 90 Eisschwimmerinnen und Eisschwimmer um jeden Meter – die Besten wurden im Anschluss mit Pokalen, Medaillen und Urkunden belohnt.

Nicht nur „Hobby-Eisschwimmer“, sondern auch mehrere Topathleten mit Weltmeisterschaftserfahrung kamen Ende Januar in die Stadt mit der längsten Burganlage der Welt – und das freute den Organisator Stefan Hetzer besonders:
„Für uns ist es immer wertvoll, wenn wir Leistungs- und Breitensport auf schöne Art zusammenbringen.“

Jeder Schwimmer musste sich natürlich auch an bestimmte Verhaltensregeln halten und wurde in jeder Bewegung strikt von Rettungssanitätern begleitet, damit diese im Notfall eingreifen können.

Dank der Sponsoren und der Stadt Burghausen wurde eine zweite Wärmekabine finanziert, in der sich die Schwimmerinnen und Schwimmer, nach dem Wettkampf im eiskalten Wasser, aufwärmen können.

Für einige Sportlerinnen und Sportler war die Stadtmeisterschaft in Burghausen eine ideale Möglichkeit, um sich auf die Weltmeisterschaft im Eisschwimmen im slowenischen Bled vorzubereiten, welche vom 03.-09. Februar 2020 stattfindet.
Die „Serwus Burghausen“ wird mit einem Team von 6-8 Spitzenathleten in der Elite-, Nachwuchs- und Masterklasse in Bled an den Start gehen und versucht ihre tollen Ergebnisse von der Weltmeisterschaft 2018 zu wiederholen.

Raynet wünscht dem gesamten Team bei den Weltmeisterschaften viel Erfolg und hofft, dass die Jacken mit den neuen Aufnähern das notwendige Quäntchen Glück beisteuern.

 

 

Menü