RayQC - Qualitäts- und Kompatibilitätsmanagement

Sichern Sie die Qualität Ihrer Softwarepakete


RayQC Dashboard

 

 

Die Prüfung und Sicherstellung der Qualität eines Produktes oder einer Leistung beginnt nicht erst nach dessen Fertigstellung, sondern begleitet alle Phasen des Lifecycle-Managements. 

Bereits bei der Planung des Vorhabens – über die eigentliche Herstellung und den Rollout bis hin zur Inbetriebnahme – unterliegt jede dieser Phasen unterschiedlichen Prüf- und Qualitätssicherungs-Anforderungen. Dies gilt im Allgemeinen – aber insbesondere in der Softwarebereitstellung, bei der Fehler in der Applikation oder im Softwarepaket gravierende Auswirkungen auf den Clientbetrieb haben. Sie führen nicht selten zu Ausfällen unternehmens- und geschäftskritischer Anwendungen und verursachen damit hohe Kosten sowie langfristige Imageschäden bei den IT-Abteilungen und Unternehmen.

Feature Highlights    RayQC in Detail   Editions   Downloads  Testlizenz

Dies zu verhindern und ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau sicherzustellen, bedarf definierter, intelligenter Qualitätssicherungsprozesse und Prüfregeln, die auf einem hohen Grad an Automatisierung beruhen und wiederkehrende Tätigkeiten toolgesteuert unterstützen. Standardisierung, Automatisierung und Flexibilität sind elementare Schritte für die einwandfreie Funktionsfähigkeit und fehlerfreie Bereitstellung von Anwendungen für Raynet. Auf Basis jahrelanger Erfahrung und einer Vielzahl erfolgreich abgeschlossener IT-Projekte haben wir unsere Qualitätssicherung in der Softwarebereitstellung mit dem Produkt RayQC perfektioniert.

RayQC ist ein branchenübergreifend einsetzbares, regelbasiertes Werkzeug zur Erstellung und Abarbeitung von Prüfkriterien in einer oder mehreren Checklisten.

RayQC ermöglicht es, individuelle Prüfkriterien in die Checklisten zu integrieren. Die Abarbeitung der jeweiligen Prüfschritte erfolgt üblicherweise in einer Kombination aus manuellen (Bsp.: Sind die benötigten Lizenzen für die Applikation verfügbar und ausreichend?) und automatisierten Tätigkeiten (Bsp.: Ist das Registry Branding gemäß den Paketierungs-Richtlinien gesetzt? Wurde Java Runtime Environment erfolgreich installiert und konfiguriert?). Neben der einfachen Bedienung von RayQC ist es vor allem die regelbasierte Interpretation der einzelnen Prüfergebnisse selbst, die die Qualitätssicherung auf eine neue Ebene hebt. So kann es beispielsweise sein, dass ein oder mehrere Prüfkriterien als „nicht bestanden“ markiert wurden, dies aber aufgrund der zuvor definierten Interpretationsregeln nicht zu einer Gesamtablehnung der QS-Maßnahme führt. Alle durchgeführten Prüfschritte werden im Anschluss in Form eines Quality-Reports bereitgestellt.

Damit genügt RayQC in höchstem Maße den Anforderungen an ein praxisgerechtes Werkzeug zur Qualitätssicherung in der Softwarebereitstellung. Mit RayQC reduzieren Sie die Fehlerquote schnell und nachhaltig, sichern die Qualität der Geschäftsprozesse und entlasten spürbar IT und Helpdesk.

Standardisierung

  • Erstellung und Verwaltung selbst definierter Berichtsprofile
  • Maximale Sicherheit gegen Manipulation Ihrer Checklisten durch Zertifikate
  • Durch das neue Ressourcen-Management werden Checklisten zusammen mit allen notwendigen Dokumenten und Grafiken in einer einzigen Datei gespeichert
  • Externe Plug-Ins können nun mit PowerShell implementiert werden und ermöglichen so den vollständigen Zugriff auf sämtliche Systemressourcen und Informationen
  • Einfache Erstellung XML-basierter Checklisten mit dem Checklisten-Editor
  • Erstellen Sie für jede Phase des Lifecycles eine eigene Checkliste mit den für diesen Qualitätsschritt individuellen Prüfkriterien
  • Legen Sie fest, wie mit den einzelnen Prüfergebnissen zu verfahren ist: führt beispielsweise ein „nicht bestanden“ zu einer Ablehnung, also zur Verweigerung der Abnahme oder ist der Ablehnungsgrund lediglich zu dokumentieren?
  • Dokumentation und Export der Testergebnisse im Quality Report
  • Export der Testergebnisse in DOCX, HTML und PDF

Automatisierung

  • Automatisieren Sie Teile der Prüfroutinen (Runbook) durch Einbindung eigener oder von Raynet erstellter Prüfskripte
  • Integration in die Prozesssteuerung mit RayFlow und Initiierung der Prüfschritte aus RayFlow heraus
  • Automatischer Upload der Quality-Reports in RayFlow

 

Best-Practice-Workflow für Enterprise Application Lifecycle Management

Enterprise Application Lifecycle Mangement

 

Vorteile
Reduziert IT- und Supportkosten

  • RayQC erhöht die Qualität Ihrer Softwarerollouts durch mehrstufige, standardisierte Testpläne
  • Durch Entlastung der Arbeitskräfte von manuellen Testaufgaben

Verbessertes Benutzerhandling und erhöhte Leistungsfähigkeit

  • Neuer Editor zur einfachen Erstellung und Anpassung der Checklisten für einen hohen Grad an Automatisierung
  • Drag & Drop zur Anordnung der Checklistenelemente
  • Kurzhinweise während der Bearbeitung machen die Erstellung von Checklisten zum Kinderspiel
  • Durch die Schnell-Suchfunktion im Editor finden Sie alle erforderlichen Elemente auf Anhieb

,Best Practices' trifft Individualität

  • Unsere Best Practices-Templates liefern eine Basis, die Sie schnell und einfach ergänzen und an Ihre unternehmensspezifisichen Anforderungen anpassen können
  • Unsere offene Plug-In-Schnittstelle ermöglicht die Einbindung Ihrer bereits bestehenden Skripte in eine Checkliste

Download Flyer